"Je préfère un vélo à un cheval,

les freins sont plus faciles à vérifier."

Dieses alte Herren-Fahrrad der Marke "Mondia" haben wir im Spätsommer 2017 auf tutti.ch erstanden. Der wunderschöne breite Lenker hat uns auf Anhieb gefallen!

 

Nachdem das Fahrrad von David "ausgeweidet" wurde, brachte ich es zum Pulverbeschichten in die Werk-Stadt Brügg, wo es auf seinen Wunsch die Farbe Perlbeige (RAL 1035) verpasst bekam.

Anschliessend war das Fahrrad Davids alleiniges Projekt. Er wünschte sich ein Zweirad mit einem Gepäckträger auf dem Vorderrad und entschied sich für einen Basil Portland Front Rack (bikester.ch). Der Gepäckträger fasst optimal eine Holzkiste auf welcher David das Logo seiner Musik-Band "The Vintage" mittels Schutz- & Haftlack (Migros) aufgetragen, sowie zusätzlich die Kanten mit Lederstreifen aufgehübscht hat. Ein echter Blickfang!

Natürlich wurde auch dieses Mal die Vorderlampe vom Dynamo gelöst und mit einer Batterie versehen. Der komfortable Sattel stammt wiederum von Gyes, Modell G2 Sport-Touren-Ledersattel (Sella Berolinum). Die kupferfarbene Klingel, das Rücklicht, die Kabelhüllen sowie die Reverse-Bremshebel wurden bei fixieshop.ch bestellt. Die chocolatfarbenen Griffe sind - wie immer - aus Paracord gewickelt.

Die Schutzbleche und der Kettenschutz waren noch in einem recht guten Zustand und so wurden diese kräftig mit Cif gesäubert und mit Paste poliert und wieder angeschraubt. Die Felgen mit der Sturmey-Archer-Dreigangschaltung waren ebenfalls in einem guten Zustand und wurden mit beigen Schwalbe-Reifen überzogen.

 

Ein letztes kleines Detail störte uns allerdings noch: der einfache Veloständer. Tatsächlich fanden wir diesen ein bisschen zu profan und so wurde kurzerhand ein zweibeiniger Veloständer (bikester.ch) montiert, um aus dem "The Vintage" das zu machen, was es heute ist: ein ausgesprochen elegantes, attraktives Herren-Fahrrad!

1/8